5. Ranglistenturnier des HessenCups Feb 13 (5. Saison)




Hallo liebe Freunde, dieses Mal früher denn je der Bericht. Quasi direkt nach verlassen des Ramada Hotels in Bad Soden und einigen Bieren mit meinem Freund Jens später hier die Zeilen zum Spieltag. Es fanden sich an diesem 09. Februar 2013 26 Spieler zum 5. Spieltag der laufenden Saison ein. Mit Jürgen Nething aus Kaiserslautern begrüßten wir auch wieder einen neuen Spieler.

Abseits aller Erfolge möchte ich heute ein paar Worte zu unseren Damen verlieren. Nachdem bereits im Januar Jeanette Ihre ersten Erfolge verbuchen konnte, legte an diesem Spieltag Kerstin auch die ersten Erfolge hin. Kerstin setzte sich in der Consolation erst gegen Heribert und dann gegen Can durch. GegenVedat war dann allerdings Schluss - so ein Spielverderber

Zu unseren Top Scorern der letzten / des letzten Spieltages: Gerhard ging heute sang und klanglos mit 2 Niederlagen unter. Eine Main Niederlagen gegen Norbert, in der Consolation war gegen Jerzey auch sofort Schluss. Mann der letzten Spieltage war eindeutig Torsten Beier. Ich konnte seine erstrunden Partie in der Main gegen Jerzey beobachten. Torsten sah bei einer 10:7 Führung schon als klarer Sieger aus und wurde dann doch noch extrem brutal von Jerzey abgefangen. Torsten hat mit dem Bear off bereits angefangen und hat noch 2 Steine auf der 4 sowie 6 weitere auf dem 1er & 2er Punkt, Jerzey hat den Anker auf dem 3er Punkt. Keine 1 jetzt und der Drops ist gelutscht - die 31 und anschließender Treffer von Jerzey drehten das Spiel. Torsten sollte an diesem Spieltag auch sieglos bleiben.

In der Main setzte sich Andreas Bünz gegen Kerstin, Abbas, Mohammad und Ralf Koch durch. Im Finale traf er auf Frank Simon der an diesem Spieltag mit einem Freilos startete. Dann folgten Siege über Thomas Mathes, Marcus Krawietz (voll verprügelt geworden - Lehrstunde!) und gegen Jürgen Kunkel. Wie ich es mitbekommen habe, war der Sieg gegen Jürgen recht Glücklich und kam stark durch den Einsatz des Cubes zustande.

Spieltag 53
Jerzey in Aktion im nordthailändischen Outfit

Im Consolation Finale trafen im letzten Spiel des Tages Thomas Mathes und Marcus Krawietz aufeinander.
Marcus startete mit Freilos in den tag, dann folgte ein Main Sieg gegen Jerzey. Immer wieder sind die Partien mit Jerzey sehr unterhaltsam und auch lehrreich. Man bekommt je nach Tagesform von Jerzey direkt Erklärungen und Nachhilfe. I like it Baby ! Freude mit / gegen dich zu spielen. Nach der vernichtenden Niederlage gegen Frank Simon folgten in der Consolation Siege über Michael Grabarczyk und Volker Sonnabend. Diese 2 Siege erhellten meinen Tag ungemein, insbesondere gegen Volker schmecken Siege besonders gut - quasi wie Dom Perignon
Thomas setzte sich nach ebenfalls einem Sieg in der Main gegen Jeanette in der Consolation gegen Jimmy, Jerzey Mohammad und Vedat durch.
Das Finale verlief insgesamt recht ausgeglichen, beim Stand von 6:5 für Thomas zeigte Marcus früh den Würfel. Ein 4er Pasch im Bear off (Vorletzter Wurf) brachte Thomas auf die Gewinnerstraße - 8:5. Auch die Crawford Partie ging an Thomas und so sicherte er sich seinen dritten Consolationsieg. Thomas ist einer der Spieler die seit Ewigkeiten dem HessenCup treu sind und wie ich aus seinen Erzählungen weiß, auf seinen ersten Turniersieg heiss ist. Thomas ich drücke dir die Daumen - denn dieser Spieltag zeigte auch wieder das sich permanent neue Spieler in die Siegerliste eintragen können.
Gratulation an die Gewinner des Spieltages. Die Hälfte der Saison (naja in etwa) ist gelaufen, Tendenzen zum Saisonendturnier, wie "wer ist sicher dabei" sind noch in keinsterweise zu geben. Von der Spielstärke her dürften sich wieder die üblichen Verdächtigen durchsetzen, ausreichende Teilnahmen vorausgesetzt. Aber - auch das ist sicher meines Erachtens, die diesjährigen Teilnehmer werden sich anders zusammensetzen, heisst neue Gesichter werden auftauchen, als in den Vorjahren. Wer sich unter den TOP 16 halten kann, oder dort einrücken kann, wird sich in den nächsten Monaten zeigen.

Gruß Torsten und Marcus


Main
1. Andreas Bünz
2. Frank Simon
3. Jürgen Kunkel
3. Ralf Koch
Consolation
1. Thomas Mathes
2. Marcus Krawietz
Paarungen Main

Sieger Verlierer Länge
Nong Hauschild Jürgen Nething 11
Ralf Koch Jimmy Anywar 11
Norbert H@ring Gerhard Schulze 11
Mohammad Falahati Wolfgang Kunkel 11
Andreas Bünz Kerstin Karolczak 11
Thomas Mathes Jeannette Matych 11
Jerzy Behnke Torsten Beier 11
Volker Sonnabend Michael Grabarczyk 11
Jürgen Kunkel Willi Preskar 11
Heribert Lindner Jochen Böff 11
Ralf Koch Nong Hauschild 11
Vedat Özcan Norbert H@ring 11
Mohammad Falahati Dirk Leinberger 11
Andreas Bünz Abbas Safaei 11
Frank Simon Thomas Mathes 11
Marcus Krawietz Jerzy Behnke 11
Volker Sonnabend Can Biyiklioglu 11
Jürgen Kunkel Heribert Lindner 11
Ralf Koch Vedat Özcan 11
Andreas Bünz Mohammad Falahati 11
Frank Simon Marcus Krawietz 11
Jürgen Kunkel Volker Sonnabend 11
Andreas Bünz Ralf Koch 11
Frank Simon Jürgen Kunkel 11
Andreas Bünz Frank Simon 13
Paarungen Consolation

Sieger Verlierer Länge
Willi Preskar Jochen Böff 7
Jimmy Anywar Jürgen Nething 7
Willi Preskar Abbas Safaei 7
Michael Grabarczyk Dirk Leinberger 7
Norbert H@ring Torsten Beier 7
Nong Hauschild Jeannette Matych 7
Kerstin Karolczak Heribert Lindner 7
Can Biyiklioglu Wolfgang Kunkel 7
Jerzy Behnke Gerhard Schulze 7
Thomas Mathes Jimmy Anywar 7
Michael Grabarczyk Willi Preskar 7
Norbert H@ring Nong Hauschild 7
Kerstin Karolczak Can Biyiklioglu 7
Thomas Mathes Jerzy Behnke 7
Marcus Krawietz Michael Grabarczyk 7
Volker Sonnabend Norbert H@ring 7
Vedat Özcan Kerstin Karolczak 7
Thomas Mathes Mohammad Falahati 7
Marcus Krawietz Volker Sonnabend 7
Thomas Mathes Vedat Özcan 7
Thomas Mathes Marcus Krawietz 9