3. Ranglistenturnier des HessenCups Dez 11 (4. Saison)



Jimmy Anywar gewinnt das letzte Turnier des Jahres


Am 10. Dezember 2011 fand der dritte Spieltag zum HessenCup der Saison 2011 / 2012
statt. 28 Spieler trafen sich an diesem Tag um den Tagessieg auszuspielen, ein Tag mit
einigen Überraschungen. Lediglich Andreas Bünz schaffte es von den Novemberneulingen im
Dezember wieder an den Start zu gehen. Zudem kam mit Igor Biskup ein weiterer Neuling zu
unserem Turnier. Herzlich Willkommen in FFM und viel Glück.

Vorab einige Worte zu ausgewählten Spielern: Heribert, in der letzten Saison noch Dritter der
Rangliste, hat es in der jetzigen Spielzeit auf gerademal ein Consolation Sieg gebracht ? in
der Summe 28 Punkte. Cemal, in der letzten Saison noch fünfter der Rangliste war, hat es in
der jetzigen Spielzeit auf gerademal ein Main - Sieg und zwei Consolation - Siege gebracht.
Auch Marcel Büker bringt es in der jetzigen Spielzeit auf gerademal ein Consolation - Sieg.
Viele Spieler der angetretenen TOP16 gingen an diesem Tag quasi leer aus - Volker und
Marcus jeweils ohne Sieg, Jerzey und Andreas mit nur einem Consolation Sieg und Thomas
Mathes schaffte gerademal ein Main Sieg. Die Rangliste nach diesem Spieltag hat sich weiter
stark zusammengeschoben. Meine Erwartungshaltung, dass Volker bei drei Teilnahmen das
Feld dominiert, hat sich bisher nicht realisiert.

Ein weiteres interessantes Thema ist die Kofferkollektion von Can - selber verfügt er ja seit
geraumer Zeit über ein sehr geschmackvolles exquisites Ledermodell (echt oder Fake??).
Seit diesem Spieltag besitzt er zudem ein Paar Präzissionswürfel in Bernstein. Und, kaum
zu glauben, er beglückt auch andere Mitspieler mit ausgewählten Kofferschönheiten. Und
was soll ich sagen, wer hat bei diesem in augenschonendem Orange gehaltenen Koffer
zugeschlagen??? Torsten Beier - also liebe Gegner passt auf, wenn ihr demnächst gegen Herrn
Beier antreten müsst - hier wäre eine Schwarz-Weiß-Wahrnehmung für euch von Vorteil. Ihr
könnt euch aber auch jederzeit gerne an mich wenden, ich ziehe dann dieses Prachtexemplar
von Koffer aus dem Verkehr .

Konkret zum Spieltag. Jimmy entschied sich bei der Registration auf die Teilnahme
am Sidepool zu verzichten ("ich gewinne hier eh nichts") - eine seiner wenigen
Fehlentscheidungen am heutigen Tag. Er setzte sich gegen Vedat, Andreas Bünz und Torsten
Beier durch. Im HF wartete Wolfgang, der Backgammonkönig Kunkel. Trotz einer 9:1
Führung für Wolfgang schaffte dieser nicht den Sieg gegen Jimmy - Finale für Jimmy. Im
Finale traf Jimmy auf Dirk Leinberger, der seine Tochter zu diesem Spieltag mitgebracht
hatte und sich verbal aus diesem Grund sehr zahm zeigte. Dirk setzte sich in der Main gegen
Heribert, Peter Heitmüller, Wolfram und Ralf Koch durch.
Das Main Finale war dann allerdings eine sehr schnelle und eindeutige Sache. Jimmy
schaffte den glatten Sieg und war innerhalb weniger Minuten um einen Turniersieg reicher.
Gratulation zu seinem nach langer Durststrecke immerhin zweiten Turniersieg in Frankfurt.

Spieltag 39
Jimmy Anywar holte seinen 2. Turniersieg beim HessenCup

Im Consolationfinale standen auf der einen Seite unser Neu-Holland-Backgammonkoffer-Inhaber
Torsten Beier (den er noch nicht eingesetzt hat zu diesem Zeitpunkt) und Özden. Nun,
auf meine Frage: "Kannst du ein Worte zu deinem Spiel mir sagen?" antwortete Torsten: "Es
gab keine besonderen Highlights - konstant Weltklasse durchgespielt, und irgendwie ein paar
Punkte weniger gemacht, weiß nicht mehr genau wie." Tja so kann es gehen - das Spiel quasi
verschlafen und dann wacht man auf und alles ist schon vorbei. Glückwunsch an Özden, sein
erster zählbarer Erfolg in Frankfurt.

Glückwunsch an alle Gewinner, Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
ins neue Jahr. Wir sehen uns wieder in 2012 zur Fortsetzung der Saison 2011/2012 zum
HessenCup. Nächster Termin ist der 14. Januar 2012.

Euer Torsten und Marcus


Main
1. Jimmy Anywar
2. Dirk Leinberger
3. Ralf Koch
3. Wolfgang Kunkel
Consolation
1. Özden Gencer
2. Torsten Beier
Paarungen Main

Sieger Verlierer Länge
Can Biyiklioglu Petru Panea 11
Ralf Koch Andreas Strack 11
Willi Preskar Marcel Büker 11
Otto Busch Jerzy Behnke 11
Peter Heitm?ller Jürgen Kunkel 11
Dirk Leinberger Heribert Lindner 11
Özden Gencer Mohammad Falahati 11
Cemal Demiriz Volker Sonnabend 11
Jimmy Anywar Vedat Özcan 11
Andreas Bünz Marcus Krawietz 11
Thomas Mathes Ulli Roth 11
Torsten Beier Norbert H@ring 11
Ralf Koch Can Biyiklioglu 11
Willi Preskar Mikhail Lazarchuk 11
Wolfram Langkau Otto Busch 11
Dirk Leinberger Peter Heitm?ller 11
Igor Biskup Özden Gencer 11
Wolfgang Kunkel Cemal Demiriz 11
Jimmy Anywar Andreas Bünz 11
Torsten Beier Thomas Mathes 11
Ralf Koch Willi Preskar 11
Dirk Leinberger Wolfram Langkau 11
Wolfgang Kunkel Igor Biskup 11
Jimmy Anywar Torsten Beier 11
Dirk Leinberger Ralf Koch 11
Jimmy Anywar Wolfgang Kunkel 11
Jimmy Anywar Dirk Leinberger 13
Paarungen Consolation

Sieger Verlierer Länge
Ulli Roth Norbert H@ring 7
Vedat Özcan Marcus Krawietz 7
Jürgen Kunkel Heribert Lindner 7
Andreas Strack Petru Panea 7
Ulli Roth Peter Heitm?ller 7
Vedat Özcan Otto Busch 7
Mikhail Lazarchuk Volker Sonnabend 7
Can Biyiklioglu Mohammad Falahati 7
Jürgen Kunkel Thomas Mathes 7
Jerzy Behnke Andreas Bünz 7
Marcel Büker Cemal Demiriz 7
Özden Gencer Andreas Strack 7
Ulli Roth Vedat Özcan 7
Mikhail Lazarchuk Can Biyiklioglu 7
Jürgen Kunkel Jerzy Behnke 7
Özden Gencer Marcel Büker 0
Ulli Roth Igor Biskup 7
Torsten Beier Mikhail Lazarchuk 7
Jürgen Kunkel Willi Preskar 7
Özden Gencer Wolfram Langkau 7
Torsten Beier Ulli Roth 7
Özden Gencer Jürgen Kunkel 7
Özden Gencer Torsten Beier 9