7. Ranglistenturnier des HessenCups Apr 10 (2. Saison)




Der zweite Teil der Saison 2009 / 2010 zum HessenCup startete am 10. April 2010 in der Stadthalle Bergen mit 25 Spielern. Von den derzeitigen TOP 16 waren bis auf 3 Spieler alle am Start. Die Qualifikation zum Jahresendturnier gewinnt immer mehr an Spannung, zudem ist das Rennen um die ersten drei Ranglistenplätze nach wie vor offen - Hinweis: Für diese Plätze wird ein Teil des Jackpots ausgeschüttet.

Zu den Auslosungen: In der ersten Runde hatten viele der starken, gut platzierten Spieler ein Freilos (Grabi, Volker, und Wolfi). War dies heute ein Vorteil??? Alle der genannten erreichten mindestens das Halbfinale der Main und waren somit für heute schon in den Geldrängen. Aufgefüllt wurde das Halbfinalfeld von einem weiteren Freilosinhaber in Runde eins Main, Nino. Nino setzte sich im HF Main relativ locker gegen Wolfgang durch, im zweiten Halbfinale sollte Volker Michael bezwingen und ins Finale einziehen. Im Finale lag Nino recht schnell 9 : 3 in Front und sollte diese Führung über den Rest der Partie beibehalten. Gratulation zum ersten Sieg in Franfurt.


Spieltag 19
Beim Finale zwischen Nino und Volker wurde begeistert mitgefiebert

Ein Blick auf die Jahreswertung offenbart, dass eine Qualifikation kein Selbstläufer ist (wie im letzten Jahr). Selbst diesjährige Turniersieger wie Marcel Geist, Thomas Staub, Nino Martincevic oder Martin Nadoll sind derzeit nicht qualifiziert. Ist regelmäßige Teilnahme ein Schlüssel zum Erfolg? Die Zukunft wird es zeigen. In der aktuellen Rangliste gab es auch einen Führungswechsel - neuer Spitzenreiter ist Metin, der am heutigen Tag 10 Punkte mehr einstrich als Wolfi und Michael. Es bleibt weiter ein enges Rennen um die ersten drei Plätze mit alles Chancen für jeden der drei Spieler.

Im Consolation Finale trafen Torsten und Ulli aufeinander. Torsten gewann das Spiel und strich auch beachtliche 52 Punkte für die Rangliste ein und schob sich auf Platz 4 vor. Dies ist im Vergleich zum Tagessieger Nino nur ein Punkt weniger und lässt Torsten weiter den Abstand zu den ersten dreien verkürzen.

Die nächste Chance auf Punktejagd steigt am 08. Mai 2010 - Ihr habt noch 4 mal vor unserem Saisonendturnier im September Gelegenheit dazu. In diesem Sinne, es bleibt spannend.



Main
1. Nino Martincevic
2. Volker Sonnabend
3. Michael Grabarczyk
3. Wolfgang Kunkel
Consolation
1. Torsten Beier
2. Ulli Roth
Paarungen Main

Sieger Verlierer Länge
Ralf Koch Susanne Iscen 11
Marcel Büker Ulli Roth 11
Ingrid Sonnabend Michael Janssen 11
Matthias Lubcke Thomas Mathes 11
Klaus Bierhenkel Achim Schäcker 11
Mikhail Lazarchuk Georg Lüers 11
Torsten Beier Heribert Lindner 11
Thomas Staub Marcus Krawietz 11
Metin Ari Erik Heublein 11
Ralf Koch Marcel Büker 11
Michael Grabarczyk Ingrid Sonnabend 11
Volker Sonnabend Matthias Lubcke 11
Jimmy Anywar Klaus Bierhenkel 11
Nino Martincevic Mikhail Lazarchuk 11
Torsten Beier Jürgen Kunkel 11
Thomas Staub Rainer Jöller 11
Wolfgang Kunkel Metin Ari 11
Michael Grabarczyk Ralf Koch 11
Volker Sonnabend Jimmy Anywar 11
Nino Martincevic Torsten Beier 11
Wolfgang Kunkel Thomas Staub 11
Volker Sonnabend Michael Grabarczyk 11
Nino Martincevic Wolfgang Kunkel 11
Nino Martincevic Volker Sonnabend 13
Paarungen Consolation

Sieger Verlierer Länge
Ulli Roth Susanne Iscen 7
Klaus Bierhenkel Erik Heublein 7
Matthias Lubcke Marcus Krawietz 7
Heribert Lindner Ingrid Sonnabend 7
Georg Lüers Marcel Büker 7
Metin Ari Achim Schäcker 7
Thomas Mathes Rainer Jöller 7
Jürgen Kunkel Michael Janssen 7
Ulli Roth Mikhail Lazarchuk 7
Matthias Lubcke Klaus Bierhenkel 7
Heribert Lindner Georg Lüers 7
Metin Ari Thomas Mathes 7
Ulli Roth Jürgen Kunkel 7
Torsten Beier Matthias Lubcke 7
Thomas Staub Heribert Lindner 7
Metin Ari Ralf Koch 7
Ulli Roth Jimmy Anywar 7
Torsten Beier Thomas Staub 7
Ulli Roth Metin Ari 7
Torsten Beier Ulli Roth 9