3. Ranglistenturnier des HessenCups Dez 18 (11. Saison)



Spannende Finalspiele zum Jahresabschluss


Zwei Tage nach Nikolaus fanden sich wieder deutlich mehr als 40 Spieler ein, um den Sieger des dritten Spieltages auszuwürfeln. Mit Frank Mogler und Peter Van Rooij, der für dieses Turnier extra aus Holland anreiste, fanden auch zwei ehemalige Top-Spieler nach langer Abwesenheit den Weg zurück ins Turnier-Backgammon. Willkommen zurück Jungs, schön dass ihr wieder da seid.

Aufgrund der netten Menschen, der guten Organisation sowie dem hohen spielerischen Niveau hat sich das monatliche Turnier in Frankfurt mittlerweile seit einem Jahrzehnt zu einer festen Größe des Turniers-Backgammon etabliert. Die gleich bleibend hohe Anzahl der Mitspieler bringt allerdings auch gewisse Herausforderungen mit sich. Daher baten die Turnierveranstalter Torsten Beier und Marcus Krawietz vor Beginn der Veranstaltung die Teilnehmer, zügig ihre Spiele anzufangen und zu beenden, damit das Turnier nach Möglichkeit am selben Tag beendet wird. Auch die Betreiber des Austragungsortes Restaurant Dalmacija in Bergen Enkheim möchten irgendwann gerne Feierabend machen und nicht immer am zweiten Samstag des Monats bis frühmorgens auf das Ende der Finalspiele warten müssen. Diesbezüglich kündigten die Turnierleiter ein straffes Zeitmanagement für künftige Spieltage an.

Spieltag 123
Im Finale standen Wolfgang und Vedat

Gleich in der ersten Runde gab es ein Spitzenspiel zwischen Michael Grabarzyk gegen Volker Sonnabend, in der die Kontrahenten sich nichts schenkten und letztendlich Michael das glücklichere Händchen hatte. Die zahlreichen Kiebitze hatten ihren Spaß.

Einen guten Tag erwischte Wolfgang Kunkel, der Dirk L., Marcel G., Heribert sowie im Halbfinale Veit keine Chance ließ und in das Finale einzog. Dort traf er auf Vedat, der sich im Vorfeld nach einem Freilos gegen Sonnabend-Bezwinger Michael, Frank S., Denis sowie Stephan Hartmann durchsetzen konnte. Schnell stand es im Finale auf 13 Punkte 12-3 für Wolfgang. Vedat zeigte jedoch Kampfgeist gepaart mit Würfelglück und kämpfte sich auf 12-12 heran. Auch im DMP sah Wolfgang lange Zeit als der Sieger aus, bevor er am Ende des Bearoffs einen Doppelschuss zulassen musste. Vedat traf beide und konnte letztendlich das Finale gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

In der Conso gewann nach einem nicht minder spannenden Finale Ulli Roth gegen Marcel Büker.

Trotz der Mahnungen am Anfang des Spieltages wurde es wieder frühmorgens, bis die Finalspiele beendet waren.

Nächster Spieltag ist Samstag, 12.01.2019 im Restaurant Dalmacija in Bergen Enkheim, Beginn 13:00 Uhr.


Main
1. Vedat Özcan
2. Wolfgang Kunkel
3. Stephan Hartmann
3. Veit Netz
Consolation
1. Ulli Roth
2. Marcel Büker
Paarungen Main

Sieger Verlierer Länge
Michael Grabarczyk Volker Sonnabend 11
Frank Simon Can Biyiklioglu 11
Marcus Krawietz Dietmar Mönch 11
Peter van Rooij Uwe Imgrund 11
Wolfgang Herfet Michael Weidner 11
Heribert Lindner Axel Schürmann 11
Ehsan Moschirzadeh Faris Ahmed 11
Marcel Geist Christoph Bühring-Uhle 11
Otto Busch Özden Gencer 11
Jimmy Anywar Nesip Temizkan 11
Vedat Özcan Michael Grabarczyk 11
Frank Simon Maria Schlemper 11
Marcus Krawietz Dierk Deuser 11
Denis Zmuda Verena Rotermund 11
Stephan Hartmann Peter van Rooij 11
Bernd Metzger Peter Raugust 11
Wolfgang Herfet Jochen Böff 11
Ulli Roth Stefan Reimsbach 11
Heribert Lindner Werner Frey 11
Marcel Büker Ehsan Moschirzadeh 11
Marcel Geist Jürgen Kunkel 11
Wolfgang Kunkel Dirk Leinberger 11
Otto Busch Cemal Demiriz 11
Frank Mxxxr Wilfried Possin 11
Veit Netz Jimmy Anywar 11
Torsten Beier Rainer Witt 11
Vedat Özcan Frank Simon 11
Denis Zmuda Marcus Krawietz 11
Stephan Hartmann Bernd Metzger 11
Wolfgang Herfet Ulli Roth 11
Heribert Lindner Marcel Büker 11
Wolfgang Kunkel Marcel Geist 11
Frank Mxxxr Otto Busch 11
Veit Netz Torsten Beier 11
Vedat Özcan Denis Zmuda 11
Stephan Hartmann Wolfgang Herfet 11
Wolfgang Kunkel Heribert Lindner 11
Veit Netz Frank Mxxxr 11
Vedat Özcan Stephan Hartmann 11
Wolfgang Kunkel Veit Netz 11
Vedat Özcan Wolfgang Kunkel 13
Paarungen Consolation

Sieger Verlierer Länge
Volker Sonnabend Rainer Witt 7
Can Biyiklioglu Jimmy Anywar 7
Wilfried Possin Dietmar Mönch 7
Dirk Leinberger Uwe Imgrund 7
Michael Weidner Ehsan Moschirzadeh 7
Axel Schürmann Stefan Reimsbach 7
Faris Ahmed Jochen Böff 7
Peter Raugust Christoph Bühring-Uhle 7
Verena Rotermund Özden Gencer 7
Nesip Temizkan Maria Schlemper 7
Volker Sonnabend Can Biyiklioglu 7
Cemal Demiriz Wilfried Possin 7
Dirk Leinberger Jürgen Kunkel 7
Werner Frey Michael Weidner 7
Faris Ahmed Axel Schürmann 7
Peter van Rooij Peter Raugust 7
Dierk Deuser Verena Rotermund 7
Nesip Temizkan Michael Grabarczyk 7
Ulli Roth Volker Sonnabend 7
Bernd Metzger Cemal Demiriz 7
Marcus Krawietz Dirk Leinberger 7
Frank Simon Werner Frey 7
Torsten Beier Faris Ahmed 7
Peter van Rooij Otto Busch 7
Marcel Geist Dierk Deuser 7
Marcel Büker Nesip Temizkan 7
Ulli Roth Bernd Metzger 7
Frank Simon Marcus Krawietz 7
Torsten Beier Peter van Rooij 7
Marcel Büker Marcel Geist 7
Ulli Roth Heribert Lindner 7
Frank Simon Frank Mxxxr 7
Torsten Beier Denis Zmuda 7
Marcel Büker Wolfgang Herfet 7
Ulli Roth Frank Simon 7
Marcel Büker Torsten Beier 7
Ulli Roth Marcel Büker 9